WEINSBERGER 24H-LAUF2024-02-19T19:32:21+01:00

———————————————————————————————————————————

OLIVER ROTTWEILER LÄUFT 184 KM – DER SIEGER DES 24h LAUF STEHT FEST

Oliver Rottweiler wohnt in Keltern, startet für den TV Nöttingen und ist Jahrgang 1970.
Überglücklich beendete er am vergangenen Sonntag um 10:00 den 1. Weinsberger 24h Lauf als Sieger.
1,26 km misst die Runde um die Burg Weibertreu, die von den Läufern als eine der schönsten Strecken für 24h Läufe gelobt wurde. Rottweiler lief also 146 mal diese Runde, bei der jeweils 26 Höhenmeter zu überwinden waren (insgesamt 3796 hm).

Hut ab vor dieser Leistung. Glückwunsch an alle Läufer, die durchgehalten haben, ganz gleich ob 24h, 6h oder Hobbylauf. Die Rückmeldung der Läufer, der Zuschauer und der Weinsberger sind ausschliesslich positiv. Vielen Beobachtern wurde erst an der Strecke bewusst, wie der Modus des Laufs zu verstehen ist. Spannend war natürlich zu erleben, wie die Läufer sich durch die Nacht bewegen. Von Wille über Qual bis Meditation war alles zu sehen. All das wäre nicht möglich gewesen, wenn Initiator Rainer Wölkerling nicht ein so engagiertes Organistionsteam beim TSV gefunden hätte.

Ein großes Dankeschön an Julia Rieth, Carola Maier und Michaela Mess. Die drei Handballerinnen haben mit vielen Helfern und Helferinnen dieses Event mit viel privater Zeit und organisatorischem Aufwand auf die Beine gestellt und damit für ein echtes Highlight in Weinsberg, für uns Handballer und für die Läuferszene gesorgt. Um weiter machen zu können werden wir allerdings mehr Unterstützung aus dem Verein und aus Weinsberg benötigen. Und: Wir wollen weitermachen!

Die Sieger des 1. Weinsberger 24h Laufs: von links nach rechts:
3. Platz Herbert Paulus, 1. Platz Oliver Rottweiler, 2. Platz Christian Fatton, 1. Platz Damen Claudia Hanisch

https://24stundenlauf.com/

https://my.raceresult.com/257522/registration

Nach oben