Vorstellung – Cedric Bollmann

M1 Kader Vorstellung 2018/2019

Steckbrief:

NameCedric Bollmann
PositionAußen, Kreis
Rückennummer20
Letzter VereinSV Heilbronn am Leinbach
Vorbild
LieblingsmannschaftVfB Stuttgart
HobbiesFitness, Schlafen
LieblingssongsEasy Lover – Philip Bailey, Phil Collins
LieblingsfilmeHarry Potter (alle Filme)
Favoriten BWOL 18/19TSV Weinsberg
Meine Aufgabe im TeamTapewart und für gute Laune sorgen
Motto

 

Interview:

Wie kam der Kontakt zum TSV zustande?
Cedric: Über die König’s. Aufgrund des großen Verletzungspechs in der letzten Saison, kam Sven auf mich zu und fragte mich ob ich ihnen aushelfen kann. Aus dem Aushelfen wurde dann doch etwas mehr. Sven und ich kennen uns schon sehr lange und haben in der Jugend immer zusammen gespielt.

Was sind deine persönlichen Ziele und was sind deine Ziele mit der Mannschaft?
Cedric: Verletzungsfrei durch die Saison kommen und die Mannschaft bestmöglich unterstützen.

Wie würdest du dich mit 3 Worten selbst beschreiben?
Cedric: Hilfsbereit, spontan, humorvoll

Wie ist der erste Eindruck von deinen neuen Kollegen?
Cedric: Mein erster Eindruck ist sehr positiv von den neuen Kollegen. Man hat das Gefühl, dass man sich schon viel länger kennt.

Vor deinem Wechsel zum TSV hast du bereits Erfahrung in der Landesliga sammeln können, worin besteht für dich der Größte unterschied zwischen Landesliga und BWOL?
Cedric: Das Tempo in den Spielen und im Training ist höher wie in der Landesliga.

Im Heilbronner Nachtleben bist du als außerordentlich guter Tänzer bekannt, welche weiteren Talente bringst du mit zum TSV?
Cedric: Einen guten Musikgeschmack und regionale Kenntnisse im Nachtleben.

 

Von |2018-10-12T16:18:27+00:0012. Oktober 2018|teampreview 18/19|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar