Vorstellung – Güngör Cakar

M1 Kader Vorstellung 2018/2019

Steckbrief:

NameGüngör Cakar
PositionKreis
Rückennummer14
Letzter VereinSKV Oberstenfeld
VorbildLebron James
LieblingsmannschaftGalatasaray Istanbul
HobbiesBasketball/ Schlafen
LieblingssongsSeit dem Mannschaftsabend: Und wenn ein Lied – Söhne Mannheims 😉
LieblingsfilmeShooter
Favoriten BWOL 18/19SG Pforzheim/Eutingen
Meine Aufgabe im TeamPhysio- Liegen Wart
MottoSiesta

 

Interview:

Wie kam der Kontakt zum TSV zustande?
Güngör: Ich „kannte“ den TSV schon Begegnungen in der Württembergliga. Kurz vor Weihnachten rief mich Sambes an und nach 2-3 persönlichen Gesprächen entschied ich mich für ein Wechsel.

Warum hast du dich für den Wechsel zum TSV entschieden?
Güngör: Weinsberg ist ein erfolgreicher und ambitionierter Verein in dem sehr gute Sportliche Perspektive geboten wird.

Wie schwer fiel es Dir von Oberstenfeld weg zu gehen?
Güngör: Es fiel mir nicht all zu schwer, da ich zu den meisten Privat noch sehr viel Kontakt Pflege. Ansonsten freue ich mich jetzt endlich in Weinsberg zu sein.

Wie bist Du eigentlich zum Handball gekommen? Und gab es noch andere Sportarten?
Güngör: Ich habe lange parallel noch Fußball gespielt (auch wenn man es im Training nicht sieht 🙂 ), jedoch war für mich Handball immer an erster Reihe. Zum Handball kam ich durch meinen Nachbar, der damals Mini-Trainier beim SKV war.

Wie ist der erste Eindruck von deinen neuen Kollegen?
Güngör: Der Eindruck ist sehr Positive. Wir sind sehr motiviert und heiß, dass es jetzt bald endlich Los geht.

Was sind deine persönlichen Ziele und was sind deine Ziele mit der Mannschaft?
Güngör: Ich möchte mich sowohl im Angriff aber vorallem auch in der Abwehr weiterentwickeln! Des Weiteren will ich die Anforderungen bzw. Erwartungen erfüllen und ein Bestandteil der Mannschaft werden!
Mannschaftlich hoffe ich dass wir an die Leistungen der letzten Saisons anknüpfen können und in jedem Spiel unser Bestes geben.

Wie würdest du dich mit 3 Worten selbst beschreiben?
Güngör: Ehrgeizig, #StriveForGreatness, Scherzkeks

Von |2018-09-18T12:01:25+00:0007. September 2018|teampreview 18/19|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar